Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Startseite

Der staatlich anerkannte Erholungsort Prora ist ein Ortsteil der Gemeinde Binz auf Rügen. An der Ostküste Rügens liegt Prora direkt am weißen Strand, inmitten alter Kiefernwälder direkt im Zentrum der Prorer Wiek.

Zwischen 1936 und 1939 baute die “NS-Gemeinschaft Kraft durch Freude” ein 4,7 km langes Gebäudeensemble (8 Blöcke), das “KdF-Seebad Rügen”. Ziel dieses Komplexes war es, das 20.000 Menschen gleichzeitig Urlaub machen können. Das geplante Seebad wurde nie fertiggestellt.

Mehr als vier Jahrzehnte wurde das Gelände militärisch genutzt – Prora war Sperrgebiet.

Im Jahre 1992 wurde Prora unter Denkmalschutz gestellt, nachdem die Bundeswehr das Gelände verlassen hatte.

Ab 2003 wurden die Blöcke einzeln verkauft. Die privaten Investoren begannen die Blöcke zu sanieren. Es entstehen und entstanden Eigentumswohnungen und Hotels.

Kommentare sind deaktiviert.